Studienteilnahme: Hier finden Sie Informationen zu laufenden Studien des Lehrstuhls für Klinische und Biologische Psychologie und Psychotherapie. Um regelmäßig über neue Studien per Newsletter informiert zu werden haben Sie die Möglichkeit sich in unsere Email-Liste einzutragen.

Sofern nicht anders beschrieben, finden alle Studien in den Räumlichkeiten des Labors für Klinische Psychophysiologie in L13/15 statt (zweiter Stock, Räume 217-221).

Aktuelle Studien

*** FAMILIENSTUDIE: Mit Konflikten gekonnt umgehen ***

Uneinigkeiten und Meinungsverschiedenheiten gibt es überall, wo Menschen zusammen leben, auch in der Familie. Die Forschung hat gezeigt, dass sich der Umgang mit Konflikten zwischen den Eltern auf das kindliche Befinden auswirken kann. Relevant dabei ist aber nicht so sehr, ob Eltern streiten, sondern wie sie es tun. Am Otto-Selz-Institut der Universität Mannheim wird zu diesem Thema eine Studie durchgeführt. Dafür suchen wir 10- bis 12-jährige Kinder mit ihrer elterlichen Bezugsperson (Mutter oder Vater).
Hier können Sie weitere Informationen dazu erhalten.

Interessierte wenden sich bitte per Email an familienstudie@uni-mannheim.de oder informieren sich ausführlicher unter
https://www.soscisurvey.de/familien-studie/

*** Das handy-basierte Hausaufgaben Feedback System: Feedback zu Expositionsfortschritten ***

Das Hausaufgaben Feedback System (HFS) soll Ihnen bei der Planung und Ausführung von Expositions-Übungen helfen. Dazu wird Ihnen ein Handy mit einer speziellen Software zur Verfügung gestellt, dessen Bedienung zu Beginn der Studie erklärt wird. Das Handy sammelt vor, während und nach der Exposition Daten, die Grundlage für ein detailliertes Feedback sind. Dieses können Sie dann zusammen mit ihrer/ihrem Therapeutinn/Therapeuten besprechen. Unser Ziel ist es das System zu evaluieren und die Therapie zu unterstützen. Einen aktuellen Flyer finden Sie hier.

 Für dieses Projekt suchen wir Personen, die Expositions-Übungen durchführen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Ihren Therapeuten oder senden Sie eine Email an: odenzler@mail.uni-mannheim.de

*** Gesichtsausdruck und Wahrnehmung ***

für unsere Studie im Rahmen eines Projektseminars suchen wir Personen, die an unserem spannenden Experiment teilnehmen wollen! Du erhältst dafür dem zeitlichen Aufwand entsprechend 2 Versuchspersonenstunden.  Da wir die elektrische Hirnaktivität (EEG) bei gesunden Teilnehmenden messen wollen solltest du: 1) keine psychischen, neurologischen, oder Herzkreislauf-Erkrankungen haben. Auch Schwangerschaft oder ärztliche Empfehlung stressige Situationen zu meiden sind Ausschlusskriterien. 2) keine Probleme mit der Darbietung (nicht schmerzhafter) elektrischer Reize haben. Wenn dies auf dich zutrifft und Du Interesse an der Teilnahme hast, dann melde Dich für unsere Studie an. Eine Terminliste findest Du hier!

*** Gesten-Studie ***

Handgesten dienen der non-verbalen Kommunikation. Dabei können sie eine mündliche Kommunikation unterstützen, zum Teil aber auch Gefühlszustände und Absichten viel unmittelbarer ausdrücken. Besonders spannend ist, dass die Bedeutung von Handgesten erlernt werden muss und dementsprechend kulturell sehr unterschiedlich sein kann. In dieser Studie untersuchen wir die körperlichen Reaktionen auf die Darbietung emotional bedeutsamer Handgesten. Zu diesem Zweck werden physiologische Maße (z.B. Schreckreflex, Herzrate) beim Betrachten positiver, neutraler und negativer Handgesten erfasst.

Eine Terminliste findest Du hier!

*** Interessante Studie zur visuellen Wahrnehmung unter Einfluss emotionaler Stimuli***

Für eine aktuelle Studie suchen wir dringend noch Studienteilnehmer/innen mit Angst vor Hunden. Als Aufwandsentschädigung erhalten Sie eine Versuchspersonenstunde und Schokolade. Bei Interesse und für weitere Informationen schreiben Sie eine Email an:  klips-studienteilnahme[at]psychologie.uni-mannheim.de


Eine Liste unserer Studien finden Sie auch hier im Teilnahme Management für Studien der Psychologie

*** Danksagung ***

Wir möchten uns für Ihr Interesse, Teilnahme und die Unterstützung unserer Forschungsprojekte herzlich bedanken. Ohne Ihre Unterstützung wäre Forschung im Rahmen der Klinisch-Biologischen Psychologie zum besseren Verständnis und zur Behandlung psychischer Probleme nicht denkbar.

Zu diesem Zweck findet die Rekrutierung unserer Versuchsteilnehmer auf verschiedenen Wegen statt. Beispielsweise über die Psychologische Ambulanz des Otto-Selz-Institutes, Studierenden- und Universitätsverteiler (Email-Liste).
Aber auch extern über Zeitungsannoncen (Pressestelle) und im Internet über unsere Homepage, soziale Netzwerke, und themenbezogenen Internet-Foren.

Allen Teilnehmern danken wir sehr für Ihre Unterstützung.