FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE

  • Familiäre Risiko- und Schutzfaktoren für die kindliche Entwicklung
  • Zusammenhänge zwischen der elterlichen Partnerschaft und kindlichen Störungen
  • Partnerschaftskonflikte und kindliche Leistungsfähigkeit
  • Partnerschaftskonflikte und kindliches Befinden
  • Treatmentevaluation und Wirksamkeitsforschung

AKTUELLE PROJEKTE

Familienstudie: "Mit Konflikten gekonnt umgehen"

Uneinigkeiten und Meinungsverschiedenheiten gibt es überall, wo Menschen zusammen leben, auch in der Familie. Die Forschung hat gezeigt, dass sich der Umgang mit Konflikten zwischen den Eltern auf das kindliche Befinden auswirken kann. Relevant dabei ist aber nicht so sehr, ob Eltern streiten, sondern wie sie es tun. Am Otto-Selz-Institut der Universität Mannheim wird zu diesem Thema eine Studie durchgeführt. Dafür suchen wir 10- bis 12-jährige Kinder mit ihrer elterlichen Bezugsperson (Mutter oder Vater).
Hier können Sie weitere Informationen dazu erhalten.

Interessierte wenden sich bitte per Email an familienstudie@uni-mannheim.de oder telefonisch unter der Nummer 0621-181-2092 (bitte Name und Studientitel auf dem Telefonbeantworter hinterlassen; Sie werden schnellstmöglich zurückgerufen). Ausführlichere Informationen zur Studie finden Sie unter https://www.soscisurvey.de/familien-studie/ .

EINBLICKE