FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE

  • Familiäre Risiko- und Schutzfaktoren für die kindliche Entwicklung
  • Zusammenhänge zwischen der elterlichen Partnerschaft und kindlichen Störungen
  • Partnerschaftskonflikte und kindliche Leistungsfähigkeit
  • Partnerschaftskonflikte und kindliches Befinden
  • Treatmentevaluation und Wirksamkeitsforschung

AKTUELLE PROJEKTE

Online-Studie: "Familienalltag und kindliches Befinden"

Jede Familie ist und lebt einzigartig: Meinungsverschiedenheiten, Erziehungsstile, Schlaf- und Essgewohnheiten können somit eine Vielzahl an Ausprägungen annehmen. Die Forschung hat gezeigt, dass sich familiäre Konflikte auf das kindliche Wohlbefinden auswirken können, jedoch ist noch wenig über den Zusammenhang mit der körperlichen Gesundheit, dem Essverhalten oder dem Medienkonsum des Kindes bekannt.
Zu diesem Thema führen wir eine Online-Studie durch. Dafür suchen wir Eltern von 4 -8 jährigen Kindern (Mutter oder Vater), welche an unserer Online-Umfrage teilnehmen. Wenn Sie sich für eine Teilnahme interessieren, bitten wir Sie unseren 15- bis 20-minütigen Fragebogen unter folgendem Link auszufüllen: https://www.soscisurvey.de/familienalltag/

Bei vollständiger Beantwortung der Umfrage haben Sie die Möglichkeit an unserer Verslosung von zehn 10€ Amazon-Gutscheinen teilzunehmen. Außerdem informieren wir Sie gerne über die Ergebnisse dieser Studie. Nach der Online-Befragung kommen keine weiteren Aufgaben auf Sie zu. 

Studie in Schulen (5. und 6. Klassenstufe)

Wir führen aktuell eine Studie in Schulen in Mannheim und Umgebung mit Schülerinnen und Schülern der 5. und 6. Klasse durch. Ziel der Studie ist es, die Auswirkungen von Partnerschaftskonflikten auf die Aufmerksamkeits- und Gedächtnisleistung der Kinder zu untersuchen. Um die Unterstützung bei der Studiendurchführung an Ihrer Schule wären wir Ihnen sehr dankbar!
Für administrative Fragen erreichen Sie das Versuchsleiterteam per Email (studie@mail.uni-mannheim.de) oder telefonisch (0621 181-2092).

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe bei unserer Forschung!

ABGESCHLOSSENE PROJEKTE

Familienstudie: "Mit Konflikten gekonnt umgehen"

Uneinigkeiten und Meinungsverschiedenheiten gibt es überall, wo Menschen zusammen leben, auch in der Familie. Die Forschung hat gezeigt, dass sich der Umgang mit Konflikten zwischen den Eltern auf das kindliche Befinden auswirken kann. Relevant dabei ist aber nicht so sehr, ob Eltern streiten, sondern wie sie es tun. Am Otto-Selz-Institut der Universität Mannheim wird zu diesem Thema eine Studie durchgeführt. Dafür suchen wir 10- bis 12-jährige Kinder mit ihrer elterlichen Bezugsperson (Mutter oder Vater). [STUDIE ABGESCHLOSSEN]

EINBLICKE